Weine und Feinkost à la française

"Weintrinker sehen gut aus, sind intelligent, sexy und gesund." (Hugh Johnson)

Der Rugby-Winzer

Jede Woche gibt es an dieser Stelle Geschichten über Winzer, Weine, Menschen, Aktionen – präsentiert von Axel Taris

Der Rugby-Winzer

Auf meinen Reisen treffe ich immer Leute, die anders sind. Winzer sind selten fröhliche, rotwangige und leichtlebige Musterfranzosen mit Baskenmütze auf dem Kopf. Grégoire Gabin entspricht auch nicht dem gängigen Klischee. Grégoire ist ein stiller Typ, kantig, kernig, steinig wie der „gravier“ – wie Kiesel auf Französisch heißt – und der der Region Graves den Namen gibt. Ob es daran liegt, dass er ein leidenschaflicher Rugby-Spieler ist? Dass er Kraft und Ausdauer liebt, merkt man seinen Weinen jedenfalls an. Mitten im Graves im Örtchen La Brede – nur vier Kilometer von meinem Elternhaus entfernt – treffe ich Monsieur Gabin, um eine Partie Chateau Haut-Reys auf Lager zu nehmen.

Kennen Sie Baron de La Brède?

Besser bekannt ist der Baron de La Brede als Montesquieu und als einer der bedeutendsten politischen Philosophen und Denker seiner Zeit. Am Geburtsort des großen Aufklärers kaufen Madame und Monsieur Gabin 1997 das kleine Gut. Sie wohnen in einem Wohnwagen, denn ein Haus gibt es noch nicht. Gregoire kämpft sich in bester Rugby-Manier durch. 1999 kommt der erste Wein auf den Markt. Die Weine, die auf dem Terroir entstehen, laden in der Tat dazu ein, sie als Begleiter guten Gedanken zu trinken – nicht nur zum Essen. Da ist ein bisschen Montesquieu auf der Flasche…

Der Wein spricht!

Gregoire macht nicht viele Worte. Muss er auch nicht. Der Wein spricht Bände. Ich darf seinen Wein kaufen, „Merci, Gregoire.“ Mittlerweile heimst er allerlei Auszeichnungen und Preise ein. Aber das ist eigentlich unwichtig. Wichtiger ist, dass die Familie Gabin es geschafft hat. Noch vor wenigen Jahren sah es wenig rosig aus. Der wortkarge Patron kämpfte sich durch. Als wir uns verabschieden, weiß ich dass ich einen besonderen Menschen kennengelernt und einen besonderen Wein für meine Kunden erworben habe: Rote Früchte, blumige Aromen, geschmeidig und weich am Gaumen, elegant mit einem Abgang, in dem die schön eingebundenen Tanine zur Geltung kommen.

Wenn Sie mehr über die Gabins, Gregoire, Isabelle, Paul, Marine et Eloïse und das Chateau Haut-Reys wissen wollen, schauen Sie zu einer kleinen Degustation bei mir vorbei. Der Wein kann sprechen…