Weine und Feinkost à la française

"Weintrinker sehen gut aus, sind intelligent, sexy und gesund." (Hugh Johnson)

Elodie Balme

Und es hat Boom gemacht!

Manchmal stimmen zwei Menschen, ohne sich vorher je begegnet zu sein, sofortüber ein Thema überein, als würden sie sich schon seit 100 Jahren kennen. So ging es mir mit der Winterin Elodie Balme…

Elodie baut in der Nähe von Rasteau zwischen Nyons, der Hauptstadt der Oliven (mit eigener Appellation d’Origine Contrôlée) und Orange (bekannt für sein römisches Theater und den Nachbarort Châteauneuf-du-Pape, wo die Päpste ihre Weine bezogen) seit 2006 selbst Trauben zu einem wunderbaren Cotes du Rhone aus. Nach dem Önologiestudium verbrachte Elodie drei Jahre fern des elterlichen Hofes auf der Domaine Marcel Richaud (Cairanne). Am Ende der Lehrjahre dachte sich die charmante, junge Frau: OK, jetzt leg´ ich los! Die Ernte des elterlichen Gutes ging nicht mehr an die Genossenschaft, sondern wurde nun nach Elodies Vorstellungen vinifiziert. Ein Segen!

Als ich noch davon träumte, meinen eigenen Weinladen zu besitzen, sprach ich zum ersten Mal mit Elodie. Und da hat es Boom gemacht! Das stimmte einfach, wir hatten die gleichen Vorstellungen, die gleichen Visionen. Nur 27 Prozent der Weinanbaubetriebe in Frankreich werden von Frauen geführt. Das heißt aber nicht, dass diese auch im gleichen Maß die Weintrends beeinflussen. Aber jetzt gibt es ja Elodie, sie weiss, was sie sagt, was sie macht und was sie will. Und sie gehört zu jenen weniger als 5 Prozent aller französischen Betriebe, die ihre Produkte selbst vermarkten und exportieren. Liebe Weinliebhaber: Der Machismo ist auf de Rückzug!

Auf der Prowein in Düsseldorf haben wir uns kürzlich verabredet. Ich habe den neuen 2012er degustiert und sofort bestellt, den Elodie immerhin während ihrer Schwangerschaft produziert hat. Wohl dem, der einen zuverlässigen Kellermeister hat, der den Laden schmeißt. Hatte nicht mal jemand behauptet, Frauen können besser organisieren als Männer? Voila! Der Wein ist weich, rund, eine Fruchtbombe mit Noten von Gewürz – und er ist wie Elodie: voller Charakter.

Diesen Wein sollten Sie am besten in geselliger Runde zu guter Salami oder mit gewürztem Essen genießen. Und was auch hervorragend paßt und für mich als Franzosen Neuland ist: Königsberger Klopse! Alle Deutschen trinken Weisswein zu den kleinen Kalbsbällchen. C´est fou! Probieren Sie einen Cotes du Rhone von Elodie dazu. Dann macht es auch bei Ihnen Boom. Wetten dass…?